Ist Hypnose für jeden Menschen geeignet?

Nahezu jeder Mensch kann die seit 2006 medizinisch anerkannte Hypnotherapie für sich einsetzen. Voraussetzung für eine nachhaltige positive Veränderung in Deinem Leben ist Deine Bereitschaft, Dich ganz darauf einzulassen und Dein Wille, etwas in Deinem Leben zu verändern.

Die H³-Hypno-Therapie® ist hier wirkungsvoll einsetzbar:

  • Psychosomatische Krankheitsbilder
  • Depressionen
  • Überlastung und Burnout
  • Ängste und Phobien
  • Selbsterkenntnis und Reflexion
  • Tinnitus
  • Blockaden
  • Selbstwertprobleme
  • Traumata
  • AD(H)S
  • Persönliches Wachstum
  • Partnerschaft und Familie und alle daraus entstehenden Fragestellungen
  • Allergien
  • Hormonelle Störungen
  • Essstörungen
  • Rauchen, Alkohol, Drogen
  • Demenz

Wann ist die Hypnose ungeeignet?

  • Endogene Depression
  • Einnahme von Psychopharmaka
  • Erkrankungen des zentralen Nervensystems
  • Epilepsie und ähnliche Anfallserkrankungen
  • Herzinfarkt und Schlaganfall in den letzten sechs Wochen
  • Herzerkrankungen und Thrombosen
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Psychosen